Steirisches Fachstellennetzwerk

Mafalda

Verein zur Förderung und Unterstützung von Mädchen und jungen Frauen
Arche Noah 9-11, 8010 Graz
Tel.: 0316 / 33 73 00 
Fax: 0316 / 33 73 00-9
E-Mail: office@mafalda.at
Web: www.mafalda.at


Kurzbeschreibung

MAFALDA ist eine Einrichtung speziell für Mädchen und junge Frauen - und in dieser Art einzigartig in der Steiermark.

Zielsetzung

MAFALDA - Verein zur Förderung und Unterstützung von Mädchen und jungen Frauen wurde 1989 mit dem unmittelbaren Ziel gegründet, eine Beratungsstelle für Mädchen und junge Frauen zu initiieren. Mittlerweile ist der Verein Träger einer Beratungsstelle, hat mit dem Zentrum für Ausbildungsmanagement einen Schwerpunkt mit arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen gesetzt und führt zudem eine Reihe von Projekten im Bereich der Gesundheitsförderung, Gewaltprävention und Berufsorientierung durch.

 

Zielgruppen

  • Mädchen und junge Frauen zwischen 10 und 24 Jahren
  • MultiplikatorInnen
  • Politisch Verantwortliche
  • Öffentlichkeit

Fachstelle für Mädchenarbeit

1. Beratung

Information, Beratung und Begleitung zu
  • Psychischen, sozialen und familiären Problemen
  • Gewalt und sexualisierter Gewalt
  • Rechtlichen und finanziellen Fragen
  • Medizinischen Fragen (Sexualität, Verhütung, Schwangerschaft, gesundheitliche Probleme)
  • Berufsentscheidung, Berufswahl, Arbeitslosigkeit und Arbeitsuche
  • Betriebspraktika
  • Problemen am Arbeitsplatz
  • Individueller Ausbildungsplanung
  • Informations- und Beratungsangebot für Unternehmen zur Lehrausbildung
Die Beratungen finden als Einzel- und als Gruppenberatungen für Schulklassen und Jugendzentren statt.

2 . Kurse und Workshops

>Berufsorientierung & Berufsvorbereitung
  • Informations- und Abklärungsmodule zu beruflichen Anforderungen in Handwerk und Technik
  • Berufsvorbereitung in handwerklich / technischen sowie innovativen Lehrberufen (in Zusammenarbeit mit Betrieben)
  • Qualifizierungspraktika
Das arbeitsmarktpolitische Maßnahmenangebot des Vereins MAFALDA will Mädchen und jungen Frauen den Zugang zu nicht-traditionell weiblichen wie neu im Entstehen begriffenen Berufen (Stichwort: innovative Lehrberufe) erleichtern und ihre Qualifizierungsmöglichkeiten erweitern. Dazu werden neue PartnerInnenmodelle zwischen interessierten Unternehmen und dem Verein MAFALDA in der Lehrvorbereitung/-ausbildung entwickelt und umgesetzt.

>Außerschulisches Freizeit- und Bildungsprogramm
  • Kurse und Workshops zu Computer und Internet, Klettern, Radioworkshops, Metallworkshops, Lernwerkstatt, Kurse zu Selbstbewusstsein/Selbstbehauptung/Selbstverteidigung, u.a.
  • Leihbibliothek
  • 

3. Angebote in den Regionen

>MAFALDA geht aufs Land
  • Präventionsangebote im Bereich Gesundheit und Gewalt
  • Kurse zu Selbstbewusstsein/Selbstbehauptung/Selbstverteidigung
  • Workshops zum Thema Körper und Sexualität
>Weitere Aktivitäten:
  • Berufsorientierung in Schulen
  • Regionale Veranstaltungen,
zB:. TöchterTag im Bezirk Deutschlandsberg

4. Seminare

für LehrerInnen und JugendarbeiterInnen zu Themen wie:
  • geschlechtssensible Berufsorientierung und Berufsberatung
  • Gewaltprävention
  • mädchengerechte Didaktik
  • feministische Mädchenarbeit