Steirisches Fachstellennetzwerk

Jugend-Literatur-Werkstatt

Literaturhaus Graz,
Elisabethstraße 30, 8010 Graz
Tel.: 0316 / 31 89 06
Fax: 0316 / 380-9794
Mobil: 0664 / 49 49 018
E-Mail: info@literaturwerkstatt.at
Web: www.literaturwerkstatt.at

 


 

Kurzbeschreibung

Seit 1992 ist die Jugend-Literatur-Werkstatt Graz darum bemüht, schreibbegeisterte Kinder und Jugendliche zu fördern. Sie sieht sich nicht nur als professionelle Vermittlerin literarischen Handwerkzeugs, sondern auch als reale und virtuelle Stätte der Begegnung und des Erfahrungsaustausches unter jungen SchreiberInnen unterschiedlicher Herkunft. Die enge Kooperation mit dem Literaturhaus Graz bietet zudem schreibenden Kindern und Jugendlichen vielfältige Möglichkeiten, ihre Texte öffentlich zu präsentieren.
 

Zielsetzung

Literarisch schreibende Kinder und Jugendliche sind eingeladen, in verschiedensten Workshops mit professioneller Unterstützung ihre sprachlichen Fertigkeiten weiter zu entwickeln. Durch regelmäßige Lesungen und Veröffentlichungen sowohl in Buchpublikationen als auch im Internet erfahren sie Bestätigung und Ermutigung in ihrem Selbstverständnis als Schreibende. In der intensiven Auseinandersetzung mit höchst unterschiedlichen Textarten können sie ihren kritischen Blick auf Geschriebenes schärfen und lernen zugleich eine Diskussionskultur kennen, die geprägt ist vom Respekt vor der Meinung und der Arbeit anderer. Die einsame Beschäftigung des Schreibens wird damit zum bereichernden Gemeinschaftserlebnis. Oft werden die angebotenen Aktivitäten in Kooperationen realisiert, dabei ergeben sich auch immer wieder neue Formen der fruchtbaren Zusammenarbeit mit PartnerInnen der schulischen und außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit.
 

Zielgruppen

Kinder und Jugendliche, die gerne schreiben
 

Fachstelle für Literaturworkshops

Regelmäßige Werkstatt-Treffen im Literaturhaus Graz
  • In drei Altersgruppen (8 bis 13 Jahre, 14 bis 16 Jahre und ab 17 Jahren)
  • Schreibanregungen, Gelegenheit zum Gedankenaustausch
  • Möglichkeit der Präsentation eigener Texte in der Gruppe und bei öffentlichen Lesungen

Internationale Werkstattwochen

  • Mehrmals im Jahr an verschiedenen Orten im deutschsprachigen Raum (meist in Kooperation mit Partnern)
  • In zwei Altersgruppen (8 bis 13 und 14 bis 19 Jahre)
  • Schreibanregungen, Gelegenheit zum intensiven Gedankenaustausch
  • Intensives Feedback zu eigenen Texten in der Gruppe
  • Öffentliche Abschlusslesung, Publikation der Texte als Buch und im Internet

 

Literaturwettbewerbe

  • Europäischer Literaturwettbewerb (einmal jährlich für 8- bis 13-Jährige und 14- bis 18- Jährige)
  • Internet-Literaturwettbewerbe
  • Fallweise themenspezifische Wettbewerbe in verschiedensten Kooperationen

Buchpublikationen

  • Publikationsreihe Erstdruck mit Texten aus den internationalen Werkstattwochen
  • Veröffentlichung der besten Texte aus dem europäischen Literaturwettbewerb

Website www.literaturwerkstatt.at

  • Diskussionsforum mit Möglichkeit der Textveröffentlichung
  • Netzwerkstatt bzw. Kritikrunde mit Gelegenheit zum Feedback vor allem durch Gleichaltrige
  • Veröffentlichung der Texte aus den Wettbewerben und den internationalen Werkstattwochen

Öffentliche Veranstaltungen

  • Lesungen (insbesondere im Literaturhaus Graz)
  • Buchpräsentationen

Internationale und überregionale Kooperationen

  • Jugendkunstschule Atrium Berlin
  • Jugendkof Knivsberg, Dänemark
  • Kinderlobby Schweiz
  • Marktgemeinde Hard am Bodensee
  • Freunde zeitgenössischer Dichtung, Linz

Kosten

Für die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen sind die meisten Angebote kostenlos, für die Teilnahme an den internationalen Werkstattwochen sind in der Regel Unkostenbeiträge zu entrichten. Kostenaufteilungen bei Kooperationen oder Einsätze von WorkshopleiterInnen sind jeweils gesondert zu verhandeln.